Buntes Blumen Bündel

Buntes Blumen Bündel

Falls du getrocknete Zweige übrighast und sie zum Wegschmeißen zu schade findest, bist du in diesem Blogbeitrag genau richtig.

Restzweige fallen immer und überall an. Nicht nur beim Arbeiten mit Weiden.

Prinzipiell kann für diese einfache Dekoidee jeglicher Zweig oder stabile Halm verwendet werden. Das schnelle Restebündel ist äußerst simpel zu machen und kann jederzeit beim aktiven Miteinander mit Kindern oder Freunden herhalten.

Abgesehen davon, dass diese Idee entmüllen hilft und bezaubernde Geschenke liefert.

So geht’s:

Schritt 1

Der anstrengendste Teil kommt gleich zu Anfang. Alle Zweige werden mit einer guten Blumen- oder Gartenschere in annähernd gleichgroße Teile geschnitten.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Um dabei die schwachen Handgelenke zu schonen, wird beim Schneidevorgang das untere Scherenbein auf den Tisch gestellt.

Dadurch generierst du die Kraft nicht ausschließlich aus dem Handgelenk, sondern mit der ganzen Körperkraft aus der Schulter heraus. Sobald du den Bogen heraus hast, geht das total simpel und nichts außer meiner Beschreibung ist bei diesem Vorgang kompliziert:

Du stellst das untere Scherenbein in einem steilen Winkel auf den Tisch. Nun drückst du die Schere nach unten gegen den Tisch, indem du deine Schulter nach vorne beugst. Der Druck kommt jetzt aus dem Körpergewicht, nicht aus dem Handgelenk.

Mit diesem ergonomischen Einsatz schneiden sich Zweige sehr einfach. Aus purer Freude wirst du wahrscheinlich einige Zweige mehr schneiden, als du benötigst.

Schritt 2

Weidenbündel
Weiden kleinschneiden und bündeln

Sobald du genügend geschnitten hast, legst du mehrere Zweige aneinander und verschließt sie mit einem robusten Haushaltsgummi.

Dabei achtest du auf eine parallel ausgerichtete Richtung der Äste.

Schritt 3

Weidenbündel
Viele Bündel ergeben ein Großes

Je nach Größe des Endbündels fertigst du mehrere kleine Einheiten und fasst diese zu Einem zusammen. Solange du nicht vorhast frische Blumen dazuzufügen, bindest du die Stelle des Gummis mit einem Naturbast oder farbigem Band fest zu.

Anschließend das Gummi entfernen.

Weidenbündel
Zum Schluss mit Bast zubinden und Gummi entfernen

Natürlich lässt sich das Bündel in allen Größen erstellen. Vorherrschend kommt es auf deine Dekorationsidee und das hieraus resultierende Proportionsverhältnis an.

Du willst wie im Blogbeispiel Blumen hinzufügen und die Wohnung damit dekorieren?

-Welche Blumen wählst du aus?

-Welches Gefäß steht zur Verfügung?

-Wieviel Platz hat der Stellplatz?

Denke bei Gestaltung an den “Goldenen Schnitt“.

In meinen Blumenseminaren oder dem Onlinekurs-1×1 Floristik-„Mit Basiswissen zum Profi“ lernst du alles was du brauchst um wunderschöne Blumenarrangements zu zaubern.

Bei gelungen Blumenwerken hat immer das Größere, bereits Vorhandene den Vorrang.

Vermutlich wird das dein Platzbedarf sein, den du nicht ändern kannst. Oder die Farben der Einrichtung. Dementsprechend wähle das Gefäß, fertige ein passendes Bündel und erst im letzten Schritt ergänzt du mit den passenden Blumen.

Blumen sind für das I-Tüpfelchen zuständig. Für die Wohnatmosphäre und den Wohlfühlcharakter.

Bedenke bei deiner Blumenwahl, dass jede Art unterschiedliche Wasseransprüche aufweist.

Nehme ausschließlich solche, die mit wenig Wasserstand auskommen ohne zu welken.

Im Frühjahr sind dies die ganzen Zwiebelgewächse wie Tulpen, Narzissen, Hyazinthen oder Muscari. Im Sommer alle Sorten von Lilien, Allium, Steppenkerzen und Gerbera.

Für die Wintersaison könntet du dafür Amaryllis, Proteagewächse oder Orchideen verwenden. Niemals Rosen, da diese mit wenig Wasser sofort welken.

Die richtige Rosenpflege findest du im Blogbeitrag Rosenpflege 1.

5 Varianten für Blumenbündel

Tulpenrausch

Sobald dein Restebündel in der richtigen Größe ist, schiebst du so viele Tulpenstiele und passendes Grünbeiwerk wie du möchtest zwischen die Zweige direkt in das Gummi. Es dehnt sich und hält die Blüten an der gewünschten Position fest.

Nachdem du mit dem Ergebnis zufrieden bist bindest du mit Bast ab.

Ziehe den Bast nur so fest an, dass keine Tulpen abgedrückt werden und das Bündel dennoch fest zusammenhält.

In den ersten 1-2 Tagen benötigen Tulpen enorm viel Wasser. Fülle unbedingt ausreichend frisches nach.

Weiden-Blumen-Bündel
Bündel mit wachsenden Tulpen

Hyazinthenzauber

Einen besonderen Reiz bieten Zwiebelblumen, deren Zwiebeln an den Stielenden nicht abgeschnitten wurden.

Manche Blumen-Fach-Geschäfte führen ausgewaschene Blüten oder du kaufst dir Topfpflanzen und entfernst vorsichtig die Erde. Das sieht ganz schön aus, wenn nach dem Säubern noch Wurzeln an den Zwiebeln bleiben.

Nun stellst du die erdfreien Stiele im Außenbereich um das fest gebundene Bündel herum.

Dabei achtest du auf einen guten Kontakt jeder Zwiebel zum Untergrund.

Über den Zwiebelboden ziehen die Hyazinthen das Wasser nach oben.

Ein geringer Wasserstand in einer flachen Schale genügt, da die Zwiebeln enorm viel Kraftreserven besitzen.

Hinzugefügtes frisches Efeugrün belebt die Gestaltung.

Weiden-Blumen-Bündel
Bündel mit Zwiebelblumen

Sobald dein Restebündel in der richtigen Größe ist, schiebst du so viele Tulpenstiele und passendes Grünbeiwerk wie du möchtest zwischen die Zweige direkt in das Gummi. Es dehnt sich und hält die Blüten an der gewünschten Position fest.

Nachdem du mit dem Ergebnis zufrieden bist bindest du mit Bast ab.

Ziehe den Bast nur so fest an, dass keine Tulpen abgedrückt werden und das Bündel dennoch fest zusammenhält.

Bezauberndes Weiß

Bei der noch unbekannten Pflanze Androsace, zu Deutsch „Mannsschild“, handelt es sich um eine unscheinbare Blattpflanze aus der Familie der Primeln. Im Garten blüht sie circa 2 Monate lang mit einem üppigen Blütenflor. Ihre Blütezeit ist Mai-Ende Juni.

Androsace ist sehr gut für die Verwendung als Schnittblume geeignet. Sie sind sehr haltbar.

Ähnlich einem Schleierkraut stehen zarte Einzelblütchen in dichten Dolden auf langen Stängeln.

Um die niederen Blüten zur Geltung zu bringen, ist das Bündel dieses Mal quergelegt.

So wirkt das rechteckige Gefäß wie der Boden der Blüten.

Vor dem endgültigen Zubinden des Bastes werden ganze Büschel seitlich zwischen die Äste geschoben und mit ein wenig spielerischer Weide begleitet.

Achte darauf, dass alle Stielenden der Blüten angeschnitten werden und im Wasser stehen.

Es reicht ein Wasserstand von circa 5cm Höhe, das bei Bedarf regelmäßig nachgefüllt wird.

Weiden-Blumen-Bündel
Liegendes Bündel mit Androsace

Sommerlicher Natternkopf

Weiden-Blumen-Bündel
Bündel mit Natternkopf

Der Natternkopf ist eine sagenhafte Insektenpflanze, die unermüdlich den ganzen Sommer lang blüht. Er kommt mit kargen und trockenen Standorten zurecht und ist daher eine wunderbare Gartenpflanze im Naturgarten.

So wenig Wasser er im Freien benötigt, sollte er im abgeschnittenen Zustand einen ausreichend hohen Wasserstand im Gefäß haben. Auf jeden Fall deutlich höher wie bei der Hyazinthenschale. Aufgrund dessen hat sich die Auswahl des Gefäßes verändert.

Es ist höher und dafür durchsichtig geworden.

Das durchscheinende Glas und die aufstrebende Blütenform ergeben eine völlig neue Optik im Vergleich zu den eher breiten und flächig wirkenden ersten beiden Gestaltungen.

Ausschwingende Bärgräser mildern die Höhe und bringen einen leichten Charme in die Strenge.

Bei dieser Konstruktion ist das Bündel während des Arbeitens noch mit dem elastischen Gummi verschlossen.

Die Blumenstiele werden innerhalb des Bündels zwischen die Zweige eingesteckt.

Erst beim endgültigen Finish wird mit Bast abgebunden und das Gummi entfernt.

Gloriosa rothschildiana

Die Ruhmeskrone gehört zu den Liliengewächsen.

Weiden-Blumen-Bündel
Bündel mit Ruhmeskrone

Ihre Farbgebung und ihr graziler Wuchs verleihen ihr einen exotischen Anstrich, das durch das karge Ausgangsbündel noch verstärkt wird.

Ursprünglich stammen die Pflanzen aus den tropischen Wäldern Afrikas und Asiens.

Heute wachsen sie in spezialisierten Gewächshäusern Deutschlands.

Von einer Nutzung im Innenraum oder Garten ist abzuraten. Sie sind kapriziös und verlangen spezielle Luftbedingungen. Aber im abgeschnittenen Zustand halten sie bis zu 2 Wochen.

Liliengewächse benötigen eher wenig Wasser. Daher reicht ihnen der Wasserhaushalt eines Glasröhrchen in der Regel.

Ansonsten bitte mit einem Spritzball Link zum Blogbeitrag Kleekiste oder Einwegspritze das Wasser auffüllen.

Im Beispielbild wurde das Wasser mit Blumen-Color-Farben 2 farbig eingetrübt.

Das gelb-orangefarbene Wasser unterstreicht das eingebürgerte Liliengewächs und steht im Kontrast zum trockenen Bündel.

Deiner Phantasie sind bei der Auswahl der Blumen, Dicke der Bündel und den verwendeten Gefäßen keine Grenzen gesetzt.

Mehr Ideen rund um mit Weide findest du in meinem Buch „Mit Weiden gestalten“.

Verschenken statt wegzuwerfen

Eine andere und schöne Geschenkidee ist eine Flasche Wein mit einem seitlich stehenden Bündel.

Für die Wasserversorgung der Blumen kannst du Glas- oder Plastikröhrchen verwenden wie im unteren Beispiel der Gloriosalilie.

Natürlich gibt es viele weitere Möglichkeiten Flaschen zu verschenken sind.

Ich biete dir:

Umschließe die Flasche ringsherum komplett mit einem Riesenbündel.

Du könntest Flaschen und querliegende Bündel in einen Geschenkkorb legen.

Oder eine lange „Schnur“ aus vielen feinen Bündelchen mit Hilfe eines Schmuckdrahtes wickeln. Je nach deiner Fleißigkeit und Länge des Bündels führst du dieses Band mehrmals um eine Flasche herum.

Sofort wird eine einfache Flasche oder flaches Päckchen zum kostbaren Geschenk.

Sicherlich strotzt du vor weiteren Ideen.

Dekorationen mit Bündeln sind nahezu unerschöpflich.

Mehr Ideen rund um mit Weide findest du in meinem Buch „Mit Weiden gestalten“.

Du möchtest noch mehr über Floristik lernen ?

In meinem Onlinekurs „1×1 Floristik – Mit Basiswissen zum Profi“ erfährst du alles rund um die Floristik was du zum Anfang brauchst.

Klicke hier für weitere Informationen   

In meinem monatlichen Newsletter befinden sich spannende Tipps rund um das Thema Blumen, viele schöne Bilder und regelmäßig ein neues blumiges DIY für das schöne Zuhause.

Verpassen Sie dies nicht und abonnieren Sie meinen Newsletter!

Ich sende keinen Spam! Erfahren Sie mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Die nächsten Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Kontakt

info@elobana.de
07152 / 6130303
0177 / 6 15 15 15

Scroll to Top